Andre Grote-Westrick regiert in Marbeck

Andre Grote-Westrick regiert in Marbeck

von links nach rechts: Ehrendame Kerstin Schwane mit Ehrenherr Michael Rottbeck, Königin Sandra Rottbeck mit König Andre Grote-Westrick, Ehrendame Heike Grote-Westrick mit Ehrenherr Markus Schwane

MARBECK. Nach nicht einmal zwei Stunden war die Entscheidung gefallen. Andre Grote-Westrick ist der neue König in Marbeck und löst damit Michael Küper als Regenten der St.-Michael-Schützen ab. Zuletzt lieferte er sich einen spannenden Dreikampf mit Markus Schwane und Ludger Kipp, bevor er den Vogel um 13.20 Uhr mit dem 179. Schuss von der Stange holte.
Zu seiner Königin erkor sich der 44-jährige Vermessungstechniker Sandra Rottbeck. Unterstützt wird das neue Königspaar durch die Ehrenpaare Markus Schwane und Heike Grote-Westrick sowie Michael Rottbeck und Kerstin Schwane.
Das Schießen hatte am Morgen der bis dahin noch amtierende Schützenkönig Michael Küper eröffnet. Bevor sich die letzten drei Anwärter herauskristallisierten, sicherten sich drei weitere Schützen die Insignien des hölzerner Vogels. Stefan Mäsing holte sich das Zepter, der Apfel ging an Markus Hölter und Jörg Gröne schoss dem Vogel die Krone ab.
Als dann der letzte Rest des hölzernen Vogels fiel brachen die Zuschauer in lautem Jubel aus. Bei bestem Wetter hatten sich Hunderte versammelt um den Krimi um die Königswürde zu verfolgen und ausgelassen zu feiern. Am meisten freute sich aber wohl Andre Grote-Westrick, der sein Glück zunächst kaum fassen konnte. Er wird die St.-Michael-Schützen nun durch die nächste Schützensaison führen.
Bei ausgelassener Stimmung versammelte man sich am Abend zum Krönungsball im Festzelt und feierte das neue Königspaar und sein Throngefolge.

Borkener Zeitung vom 22.05.2018